Neubau eines 5-geschossigen Wohn- und Geschäftshauses in Hamburg-Eimsbüttel

Auf einem Eckgrundstück im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel wurde zwischen 2008 und 2010 ein 5-geschossiges Wohn- und Geschäftshaus mit einem Staffelgeschoss errichtet. Im Erdgeschoss des Gebäudes entstanden eine Gewerbeeinheit, in den Vollgeschossen 1 bis 4 sowie im Staffelgeschoss wurden 14 Wohnungen mit ca. 76 m² bis 163 m² Wohnfläche errichtet. Die auf dem Grundstück bereits vorhandene Tiefgarage mit 10 Pkw-Stellplätzen wurde im Rahmen des Bauvorhabens um 3 Pkw-Stellplätze und 2 Motorradstellplätze erweitert. Alle Wohnungen wurden verkauft, die Gewerbefläche verbleibt im Bestand.

Das Projekt wurde vom Architekten- und Ingenieurverein Hamburg e.V. als „Bauwerk des Jahres 2009“ ausgezeichnet und in das Jahrbuch „Architektur in Hamburg, Jahrbuch 2010“ der Hamburgischen Architektenkammer aufgenommen.

 

Diese Bereiche könnten Sie auch interessieren:

Projektkennzahlen:

  • Wohn-/Nutzfläche: 1.640 m²
  • Anzahl der WE: 14
  • Anzahl der GE: 01
  • Baubeginn: Frühjahr 2008
  • Fertigstellung: Frühjahr 2010