Energetische Sanierung eines Rotklinkergebäudes in HH-Eimsbüttel

Anstelle der zum Teil nur einfach-verglasten Fenster wurden isolierverglaste Fensterelemente eingebaut. Eine im Keller errichtete Fernwärmeanlage hat die veralteten elektrischen Beiheizungs- und Warmwasserbereitungssysteme ersetzt. Die Fassade wurde außenseitig vollständig gedämmt. Der bislang nicht ausgebaute Teil des Dachgeschosses wurde ebenfalls in Wohnraum umgewandelt, so dass eine weitere Wohneinheiten entstanden ist. Im Zuge des Dachgeschossausbaus wurde das Dach gedämmt und neu eingedeckt. Die Abstellräume wurden vom Dachgeschoss in den Keller verlagert.

 

Diese Bereiche könnten Sie auch interessieren:

Projektkennzahlen:

  • Wohn-/Nutzfläche: 937 m²
  • Anzahl der WE: 11
  • Anzahl der GE: 01
  • Baubeginn: Anfang 2010
  • Fertigstellung: Sommer 2011